Close

Fon: +49 (0)221 569 78 0 | Mail: info@vucx.de

by

8 Instagram Trends 2019 – Was in diesem Jahr wichtig wird

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 8 Instagram Trends, an denen 2019 kein Weg vorbeiführt. Mit unserer Übersicht bleiben Sie auf dem neuesten Stand und haben die Chance, im nächsten Jahr immer einen Schritt voraus zu sein.

Sie möchten direkt zu einem der Unterpunkte springen? Kein Problem! Klicken Sie einfach auf einen der folgenden Links:

1. Instagram wird immer mehr zur E-Commerce Platform

Instagram als E-Commerce Platform

„Haben Sie einen E-Commerce Shop? Falls ja, dann müssen Sie die Shopping-Funktion von Instagram nutzen!“ fordert der erfahrene Marketer Neil Patel. „Und zwar sofort. Diese verbessert die Produktfindung in der App, indem Instagram Informationen an einem Ort bündelt und zur Verfügung stellt.“

Die Logik dahinter erschließt sich sofort: Kunden, die ein Produkt sehen, das sie bei Instagram kaufen möchten, schließen eher die Transaktion direkt auf Instagram ab, anstatt zum Online Shop der Website zu wechseln. Menschen sind impulsiv, wenn es darum geht, Einkäufe zu tätigen – Je mehr Stationen sie durchlaufen müssen, desto mehr Zeit haben sie, ihre Meinung zu ändern.

Eine Online-Boutique namens Lulus führte einen Test durch, um festzustellen, ob die Funktion des Direktkaufs bei Instagram einen Unterschied bei ihren Online-Käufern machen würde. Das Unternehmen fand heraus, dass mehr als ein Drittel auf einen angezeigten Werbepost klickten, um mehr zu erfahren. Diese Personen betätigten ebenfalls den „Shop Now“-Button , was die Chance erhöht, dass sie den Kauf abschließen.  Genau solche Beispiele zeigen, dass sich diese Einkaufsmöglichkeit für Unternehmen in der nahen Zukunft lohnen wird.

 

2. Verbesserte Kommunikation durch Live-Streaming auf Instagram

Viele Marketer werden nervös, wenn es darum geht, Live-Streaming zu nutzen. Der Grund für diese Angst liegt auf der Hand: Niemand möchte live vor womöglich tausenden Zuschauern einen Fehler machen, der (vermeintlich) nicht mehr behoben werden kann. Dabei ist Live-Streaming eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich mit Ihrem Publikum zu verbinden und den Kundenservice sowie wertvolle Inhalte, die Kunden sich wünschen, anzubieten.

Unser Tipp für Sie: Nutzen Sie Live-Streaming in 2019 verstärkt und machen Sie sich mit dieser wertvollen Funktion für das Instagram Marketing vertraut.

 

3. AR-Filter boosten Ihre Instagram Stories

AR Filter für Instagram

Früher hätte man Ihnen vielleicht gesagt, dass die Verwendung der zugegebenermaßen speziellen Augmented-Reality-Funktionen auf Facebook ein No-Go im Geschäftsleben sei, da die Verwendung als zu unprofessionell angesehen wurde.

2019 wird diese Funktion einiges ändern, denn Ihre Follower wünschen sich einen lockeren Umgang mit ihren Lieblingsmarken und begrüßen Business Postings, die diese lustigen Filter in ihre Videos integrieren.

Darüber hinaus entwickeln viele Marken eigene AR-Filter, um den Interessen ihrer Follower gerecht zu werden. So entwickelte Rihanna beispielsweise einen Filter mit Diamantmotiven, um für ihre jährliche Wohltätigkeitsveranstaltung, den „Diamond Ball“, zu werben. Kylie Jenner kreierte Filter für ihre neue Lippenstiftlinie, so dass die Follower ihre Lippenfarben virtuell ausprobieren konnten.

Was das für Sie bedeutet? Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen Filter zu erstellen, der Ihr Unternehmen auf Instagram bewirbt, dann nutzen Sie sie!

 

4. IGTV setzt neue Maßstäbe in der Social Media Nutzung

IGTV auf Instagram

Im Juni 2018 kündigte Instagram seine neue Videoplattform Instagram TV (kurz: IGTV) an, die für das mobile Fernsehen konzipiert wurde. IGTV wurde speziell für die vertikale Videowiedergabe entwickelt, so dass Marketer und Content-Produzenten ein mobiles Publikum besser ansprechen können.

„Warum senkrecht? Instagram will die Menschen ermutigen, Videoinhalte ausschließlich für das Smartphone zu erstellen“, erklärt Robert Katai von AdWeek. „Wir wissen bereits, dass Menschen ihre mobilen Geräte eher in vertikaler Position benutzen, daher die Art der Videos.“

IGTV Videos werden nach 4 Kategorien geflitert: „Für Dich“, „Abonniert“, „Beliebt“ und „Weiter ansehen“. Diese Filter haben den Vorteil, dass sie Usern ein vielversprechendes und auf sie abgestimmtes Videoerlebnis bieten. Derzeit müssen Videos zwischen 15 Sekunden und 10 Minuten lang sein, um auf IGTV hochgeladen zu werden. Sobald Ihr Kanal die 10.000 Marke knackt, können Sie sogar bis zu 60-Minuten lange Videos hochladen.

Die Erstellung vertikaler Videoinhalte ist ein völlig neues Konzept, das heutige Social Media Strategien beinhalten sollten, um Instagram erfolgreich zu nutzen.

 

5. Lange Inhalte generieren zusätzlichen Traffic auf Ihrer Website

Instagram ist bekannt für kurze Video- und Bildunterschriften. Neueste Studien zeigen allerdings auch, dass lange Inhalte nicht nur das Engagement in sozialen Netzwerken erhöhen, sondern auch Traffic auf Websites generieren.

„Wir werden einen Anstieg der langen, ausführlichen Inhalte erleben“, sagte Spendesk Inbound Marketing Manager Patrick Whatman, Inbound-Marketing-Manager von Spendesk, gegenüber Robert Katai von AdWeek. „Genau das ist von Social Media Seiten beabsichtigt. Instagram TV wurde speziell dafür entwickelt, den Usern ein langes Videoerlebnis zu bieten.“

„[Instagram] weiß, dass Teenager und junge Leute gerne auf Youtube die Videos von Vloggern verfolgen“, fährt Whatman fort. „Es weiß auch, dass dieselben Leute gerne Videos auf ihren Smartphones ansehen. In direkter Konkurrenz zu YouTube wurde also ein Format entwickelt, das Vloggern ermöglicht, Videos für den vertikalen Bildschirm zu erstellen – denselben Bildschirm, den junge Leute gerne im Bus oder im Auto sehen.“

 

6. Externe Analyse-Tools sorgen für das Monitoring Ihrer Online Präsenz

Das Einbinden von zusätzlichen, externen Programmen, die Ihrem Unternehmen wertvolle Einblicke in relevante Daten ermöglichen, werden für Sie zu einer nicht verhandelbaren Option. Diese Integration liefert wichtige Daten über Ihre Kunden.

Zusätzlich ist es für Ihre Kunden äußerst praktisch, auch wenn dies das Preisgeben persönlicher Daten bedeutet. Ein gutes Beispiel für ein hilfreiches externes Programm ist das Tracking-Tool  Google Analytics, das Ihrem Unternehmen präzise und aktuelle Einblicke in Ihre Online Präsenz bietet.

 

 

Viele Unternehmen haben diesen Service allerdings noch nicht in Verbindung mit Instagram genutzt. Dies wird sich 2019 ändern: Unternehmen, die Instagram noch nicht in mehrere Analyse-Programme integriert haben, sollten das so schnell wie möglich ändern, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Ein für Instagram spezielles Analyse-Tool ist Later.com. Es gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beiträge zu planen und den Erfolg Ihrer Instagram Präsenz anhand detaillierter Statistiken zu bewerten.

 

7. Chatbots werden zum Mainstream-Phänomen

Chatsbots auf Instagram

Chatbots sind noch relativ neu und spannend für Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen. Diese Faszination wird jedoch schnell in den Alltag eines jeden Unternehmens übergehen, das wichtige digitale Trends verfolgt und berücksichtigt.

Chatbots werden aufgrund ihrer vielfältigen Einsetzbarkeit und vorangeschrittener Technik somit zum Mainstream-Phänomen, auf welches Ihr Unternehmen langfristig nicht verzichten kann. Der Einsatz von Chatbots wird 2019 in zahlreichen Anwendungen, darunter Instagram, zum alltäglichen Geschäft werden.

Chatbots gestalten Kundenkontakt einfach und halten Ihre Follower mit Ihrer Marke auf dem Laufenden. Sie antworten direkt auf Nachrichten, reagieren und posten automatisch. Sie sollten sich zwar nicht nicht komplett auf diesen Service verlassen, Chatbots jedoch in jedem Fall als wichtiges Feature für Ihre Social Media Strategie im Hinterkopf behalten.

 

8. Die Nutzung von Instagram Stories führt zu erhöhtem Engagement Ihrer Community

Instagram Stories haben sich etabliert und genießen mit über 400 Mio. täglich aktiven Nutzern einen hohen Stellenwert bei mehr als 1 Milliarde Nutzern weltweit. Sie bieten eine ideale Plattform für kurzen, abwechslungsreichen Content, welcher die direkte Kommunikation mit Ihren Followern erlaubt.

Die Möglichkeit, 2019 einer riesigen Zielgruppe Ihre Inhalte zu zeigen sollten Sie sich somit nicht entgehen lassen. Unser Tipp: Nutzen Sie Instagram’s Story Feature und erstellen Sie unterhaltsame und informative Werbeinhalte, die sich nahtlos in das lockere Handling von Instagram einfügen. Werbeanzeigen, die Sie auf Instagram schalten, bieten Ihrem Unternehmen die ideale Alternative zu den steigenden Preisen von Facebook-Anzeigen und haben zusätzlich die gleiche gezielte Wirkung wie Facebook-Werbung.

Diese Anzeigen müssen nicht komplex sein. Es reichen Banner- oder Fotoanzeigen. Gerne können auch 20-Sekunden-Videos aufgenommen werden, um neue Produkte anzukündigen. Later.com rät auch dazu, Ihre Inhalte so natürlich wie möglich zu gestalten, damit sie in nicht geschäftsbezogene Instagram Stories passen. Falls Ihr Unternehmen noch Tipps und Tricks zur erfolgreichen Erstellung von Social Media Inhalten benötigt, stehen Ihnen Experten, wie zum Beispiel das Team von VUCX, bereit.

„Denken Sie daran: Wenn Leute Instagram Stories ansehen, sind sie es gewohnt, beiläufige Inhalte von ihren Freunden anstelle von hochproduzierten Videos zu sehen. Wenn Sie also nicht wollen, dass die Leute Ihre Anzeige webswipen, versuchen Sie, organische, weniger gefilterte Grafiken zu testen“, sagt Whatman.

 

Fazit: Instagram Trends 2019 – und was diese für Sie bedeuten

      • Nutzen Sie Ihre Chance, Instagram nicht nur als Social Media Platform, sondern auch als E-Commerce Plattform zu nutzen.
      • Trauen Sie sich, Live-Streaming auf Instagram zu schalten, in denen Ihre Follower eine real-time Interaktion mit Ihnen führen können.
      • Von Ihnen entworfene AR Filter machen Ihre Follower auf lockere Art auf Ihr Unternehmen aufmerksam.
      • IGTV ermöglicht es Ihnen, längere Inhalte hochzuladen und Ihren Followern ein senkrechtes Videoerlebnis zu bieten.
      • Lange Inhalte erhöhen nicht nur Das Engagement, sondern können auch Ihre Website Traffic steigern.
      • Nutzen Sie externe Möglichkeiten, die Ihre Online- und vor allem Instagram-Präsenz analysieren.
      • Chatbots sind eine gute Möglichkeit, Ihren Online-Kundenservice auf- und auszubauen.
      • Stories bieten eine gute Alternative zu den steigenden Preisen von Facebook-Anzeigen.